Jugend trainiert für Olympia 2024

Im Januar 2024 war es wieder soweit, wir Skifahrer waren vom 8.1. – 19.1. in Finsterau im Bayerischen Wald.
Wie jedes Jahr fand dort der Landesausscheid, Jugend trainiert „für Olympia“ statt. Dieses Jahr hatten wir die besten Bedingungen, die man sich vorstellen kann. Es war kalt, wir hatten genügend Schnee und die Sonne schien.
Wir konnten uns optimal auf unsere Rennen am 17. und 18. Januar vorbereiten. Nach dem ersten Tag lagen wir mit 43 Sekunden Vorsprung auf dem ersten Platz. Wir mussten alles geben, um den Vorsprung im Staffelrennen nicht zu verlieren. Die Läufer sind über sich hinausgewachsen und haben den Abstand zum Zweitplatzierten noch ausgebaut. Zum ersten Mal ist es der Gustav-Langenscheidt-Schule gelungen, den Wettbewerb zu gewinnen. Die erste Mannschaft der G-L-S hat sich somit für das Bundesfinale in Nesselwang Ende Februar qualifiziert. Hier treten die Landessieger der einzelnen Bundesländer gegeneinander an. Auch die zweite Jungenmannschaft hat alles gegeben, leider kann aber nur eine Mannschaft pro Schule zum Bundesfinale fahren.

Uns ist es dieses Jahr leider nicht gelungen genug Mädchen für eine Mannschaft zu gewinnen. Wir konnten somit nicht in den Wettbewerben der Mädchen starten. Die Mädchen, die dabei waren, haben erfolgreich in einer gemischten Mannschaft am Rennen teilgenommen. Wir hoffen, dass sich im nächsten Jahr mehr Mädchen melden, die Lust haben an der Skifahrt teilzunehmen.Die offiziellen Rennen wurden von Schüler*innen bestritten, die 2009 oder später geboren wurden. Nächstes Jahr liegt die Altersgrenze demnach bei 2010 und jünger.Wie jedes Jahr hatten wir auch im Januar wieder ältere Schüler*innen dabei, die uns Lehrkräfte unterstützt haben und auch viel Spaß am trainieren hatten und stolz waren, was sie gelernt haben.
K. Wolburg, M. Nawratil, R. Hoch

Stimmen zur Skifahrt von Schülern:
Amjad Klasse 7-5: „Wir haben gelernt, wie man Ski fährt und es hat viel Spaß gemacht. Auch das Rennen war gut. Ich fand es cool, dass wir ein Rennen gegen andere Schulen gemacht haben. Ich will nächstes Jahr wieder mitfahren.“
Rico Klasse 8-3: „Ich war schon letztes Jahr dabei. Dieses Jahr durfte ich nicht mehr am offiziellen Rennen teilnehmen, weil ich dafür zu alt bin. Wir haben aber ein Rennen mit den älteren Schüler*innen gemacht, das auch sehr viel Spaß gemacht hat. Wenn ich darf, würde ich gerne auch 2025 wieder mitfahren.“
Roni Klasse 8-4: „Es hat sehr viel Spaß gemacht. Wir konnten viel lernen. Ich war letztes Jahr auch schon dabei, dieses Jahr hat es aber viel mehr Spaß gemacht, weil unsere Gruppe alles gegeben hat. Schön war, dass wir die Schüler der anderen Schulen kennengelernt haben.“

Zurück